Sa., 10. Sept.

|

Astra Stube

Breathe Atlantis

Breathe Atlantis

Zeit & Ort

10. Sept., 20:00

Astra Stube, Max-Brauer-Allee 200, 22769 Hamburg, Deutschland

Infos

Die deutschen Metalcore-Senkrechtstarter BREATHE ATLANTISkündigennach ihrem Heimspiel inEssen eine weitere exklusiveALBUMRELEASE-SHOWin HAMBURG für den 10.09.22 anund schließendamit den Kreis ihrerMetamorphosezu einer der heißesten nationalen Acts im Bereich Hard ́n ́Heavy.OVERDRIVE ist der Name der Platte, die für das Quartett mehr als nur ein gewöhnliches Album ist. Esbedeutet auch ein Ankommen, denn BREATHE ATLANTIS zeigten bereits mit ihren furios gefeiertenSingle-Auskopplungen, wie z.B. den Tracks CHANGES feat. Nico Sallach, EARTHQUAKE oder demAlbum-Titeltrack OVERDRIVE, dass Sie musikalisch und visuell zu einer festen Einheit gereift sind undallen Widerständen zum Trotz zuden internationalen Metal-Größen aufschließen können.

Nun will das Essener Quartettdiese neue Platte ihren Fans auch Live präsentieren undist festendschlossen, die rohe Energie der Songs auf die Bühne zu bringen. Das BREATHE ATLANTIS eine starkeLive-Band sind, haben sie bereits letztes Jahr auf dem Crowdsalat-Festival in Essen beindruckend unterBeweis gestellt und somit freut sich die Band auf eine großartigeRELEASE-PARTYinder HamburgerASTRA STUBE. Dadie Songs des neuen Albums OVERDRIVE zu Sing-Alongs, Crowdsurfing und Moshpits einladen, dürfen sich Metal-und Rockfans auf eine schweißtreibende und energiegeladene Showfreuen.„OVERDRIVE ist für uns zu einem Wendepunkt geworden, den wir alle gebraucht haben. Wirverarbeiten auf der Platte unsere Vergangenheit, in der wiraufgrund äußerer Umständeoft frustriertund deprimiert waren und wir uns limitiert und eingeengt gefühlt haben von Erwartungen oderexternen Vorstellungen. Bei diesem Album haben wir einfach mal gemacht, worauf wir Bock habenund haben uns alles von der Seele geschrieben und geschrien.Das ist unser ehrlichstes undgefühlsvollstes Album, das wir bis jetzt geschrieben haben und glaube das es zu vielen Leuten sprechenwird.“, erklärt SängerNICO SCHIESEWITZ.

MitANDY POSDZIECHholten sich die Essener eine Szenegröße in der deutschen Metal-SzenealsProduzenten.Mit seiner Erfahrung holte er das wahre musikalische Ich von BREATHE ATLANTIS an dieOberfläche und verpackt dieses in ein modernes undaggressivesSoundgewand, verziert mit einerunvergleichlichen und rohenÄsthetik, die Wiedererkennungswert hat."Musikalisch sind wir einfach den Weg gegangen, der sich für uns am besten anfühlt. Es gab nur nochzwei Möglichkeiten: Neu anzufangen odersich dasEnde dieses Wegeseinzugestehen. Wir sind hier,um unsere Gefühle durch Musik auszudrücken und dieehrlichste und bedeutungsvollste Kunst zuliefern. Es fühlte sich für uns einfach richtig an, einen dunkleren und härteren Sound als je zuvoranzustreben,diese anhaltende Pandemie war natürlichBenzinfür das Feuer. Wir haben sogar auf dieelektronischenElemente in diesem Song verzichtet, weil wir die Rauheit und rohe Energie mochten."OVERDRIVE ist nicht nur ein zeitgenössisches Meisterwerk, sondern spricht direkt aus der Seele derBand. Im bereits als Single erschienenen Titeltrack OVERDRIVE und dem dazugehörigen Video-Eposzeigte sich die Band verletzlich und offen wie nie zuvor und zeigen, dasssie Musiker mit Message sind,wie GitarristJAN EULERweiter ausführt:"Für uns war es sehr wichtig, unsere Geschichten mit der Welt zu teilen, besonders während dieserglobalen Krise. Psychische Gesundheit ist ein so wichtiges Thema und ich hoffe wirklich, dass die Leuteeine Verbindung zudenSongsherstellen und sich mit ihnenidentifizieren können. Vielleicht könnensie ihreFurchtüberwindenundmit jemandem über ihreneigenenOVERDRIVE sprechen. Für michselbst war es verdammt schwer, über meine eigenen Phobien oder die Panikattacken, die ich hatte, zusprechen, aber es war so erleichternd, mich meinen Bandkollegen zu öffnen."Nach ihrer letzten Veröffentlichung SOULMADE setzt ihr neuer Stil mehr auf große, schwere Riffs undtreibende, kraftvolle Drums. Nico Schiesewitz' unerbittliche,Knochen zersägendeShouts lassen einenerschaudern, bis der Stadion-Refrain direkt in dieMagengrubetrifft.BREATHE ATLANTIS sind gereiftwie guter Wein:Eingängige Songs, die zu Sing-alongs animieren, brutale Moshparts underfrischendehrliche Lyrics, die nichts beschönigen sind Produkt einer 2-jährigenWriting-und Studiophase, mitdem Ergebnis, das OVERDRIVE für BREATHE ATLANTIS ein Meilenstein sein wird.„Ich weiß,dasses eine gefühlte Ewigkeit gedauert hat dieses Album fertig zu bekommen, aber dasWarten wird sich gelohnt haben. Wir hatten eine echt schwere Zeit mit vielen Veränderungen undEnttäuschungen und ich glaube das hört man auch auf der Platte.Ich bin unheimlich stolz auf unserTeam und meine Jungs und auf das, was wir da auf die Beine gestellt haben und bin glücklich,dasswirjetzt schon viele neue Leute erreicht haben.“, berichtet Gitarrist JAN EULER über denEntstehungsprozess des Albums.

Es zeigt sich, dass BREATHE ATLANTIS eine sehr widerstandsfähige Band ist. Sie haben sich neuerfunden und mischen modernen Gitarrensound mit stadiontauglichen Rockhymnen.Nach denerfolgreichsten Single-Veröffentlichungen der Bandgeschichte,dürftedie Metalcore-Kombo nun auchmit ihrem neuen Album für Furore sorgen.BREATHE ATLANTIS haben in den letzten Jahren eine MengeLive-Erfahrung gesammelt:Sie spieltenunzählige Shows mit großen internationalen Bands wie SUM 41, MEMPHIS MAY FIRE, ATTILA, BURYTOMORROW, CROSSFAITHoder SLAVES,des Weiterenexzessives Touren durch die EU als Supportvon ANY GIVEN DAY, TO THE RATS AND WOLVES, IMMINENCE undSlots auf deutschen Top-Festivals.TICKETS für die OVERDRIVE RELEASE SHOWam 10.09.22inHAMBURGsind ab sofort auf allenbekanntenTicketportalenerhältlich.Für Fans von I PREVAIL, BRING ME THE HORIZON und ARCHITECTS.

Share This Event